Plungerpumpen

Erfahren Sie mehr über Flowserve, Aldrich und Worthington Plungerpumpen (auch genannt: Kolbenpumpen, Reciprocating Pumps, Recips, Kraftpumpen, HS Pumpen, V Pumpen, YHT Pumpen)

Merkmale & Anwendungen

Das Flowserve Plungerpumpen-Programm umfasst Plungerpumpen (auch Kolbenpumpen genannt), die nahezu in allen Anwendungen zum Einsatz kommen.

Jede Baureihe der Plungerpumpe ist ausgelegt, hohe Belastungen aufzunehmen und einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten. Viele Ausführungen werden auf besonderen Kundenwunsch und entsprechend deren Spezifikationen ausgelegt, um in anspruchsvollen Spezialanwendungen zum Einsatz zu kommen.

Merkmale der Plungerpumpen

  • Über 5000 Plungerpumpen/ Kolbenpumpen weltweit im Einsatz
  • Vertikale und horizontale Konstruktion der Plungerpumpen möglich
  • Einteilige (monobloc) oder geteilte (sectionalized) Zylinderblöcke
  • Triplex, Quintuplex, Septuplex und Nanuplex Plunger Pumpen
  • Referenzen für hohe & niedrige Temperaturen
  • Betriebsdrücke der Plungerpumpen bis 2070 bar (30 000 psi)
  • Antriebsleistungen der Plungerpumpen bis 3450 kW
  • Anwendungsbezogene Lösungen für Pumpenzylinder, der Stopfbuchse, den Ventilen und Dichtungen
  • Auslegung der Plungerpumpe nach API 674
  • Antrieb der Plungerpumpe entweder über Riemenantrieb oder Getriebe
  • Geringe Wartungs- und Ersatzteilkosten durch robuste Bauweise 
  • Einfache Wartung der Plungerabdichtung durch gute allseitige Zugänglichkeit des außenliegenden Stopfbuchsgehäuses bei der vertikalen Ausführung
  • Optimale Betriebszeiten für Plunger und Stopfbuchsdichtung durch natürliche Entlastung der Dichtung vom Eigengewicht des vertikal eintauchenden Plungers.
  • Hohe Betriebssicherheit gegen Schmierölverunreinigungen durch absolute Trennung des Pumpenzylinders vom allseitig geschlossenen Triebwerk.
  • Gute Inspektionsmöglichkeit der Triebwerkseite durch großzügige Inspektionsdeckel

Auswahl möglicher Anwendungen der Plungerpumpen

  • Druckprüfungen    
  • Hydraulische Pressen
  • Einspritzanwendungen   
  • Entzunderung
  • Transport hoch viskoser Medien  
  • Slurry Transport
  • LNG/ CO2/ LPG/ Produktion  
  • Kesselspeisepumpe
  • Chemische und Petrochemische Industrie
  • Düngermittelerzeugung (Ammoniak & Karbamat)

Technische Details

Horizontale Plungerpumpen:

Plungergröße: 25 mm bis zu 250 mm Plunger
Fördermenge: bis zu 775 m³/h  
Leistung: bis 2560 KW
Förderdruck: bis 554 bar
Förderdruck im Sonderfall: bis 2070 bar
Temperatur: von -40 °C bis 350°C
Drehzahl: bis 530 rpm

Vertikale Plungerpumpen:

Plungergröße: 38 mm bis 229 mm Plunger
Fördermenge: bis zu 1140 m³/h  
Leistung: bis 3450 KW
Förderdruck: bis 619 bar
Förderdruck im Sonderfall: bis 2070 bar
Temperatur: von -40 °C bis 350°C
Drehzahl: bis 360 rpm

 

Die Monobloc (einteilige) Bauweise des Zylinderblocks überzeugt durch hohe Betriebssicherheit. Individuelle Ventilzugängigkeit ohne Lösen von Saug- und Druckanschlüssen wird durch diese einteilige Konstruktion mit internen Saug- und Drucksammelkanälen gewährleistet.


Die sectionalized Polybloc (mehrteilige) Bauweise des Zylinderblocks wurde für außergewöhnliche Betriebsbedingungen konzipiert. Durch die bessere Verschmiedbarkeit der kleineren individuellen Zylinderblöcke wird eine optimale Voraussetzung für ein feinkörniges homogenes Gefüge geschaffen. Saug- und druckseitige Kollektoren verbinden die einzelnen Zylinderblöcke.


Das Standard- Pumpenende mit Doppelsitz- Plattenventilen und anwendungsbezogener Stopfbuchsausführung deckt eine Vielzahl von Aufgaben. 
Unter anderem für Rohöltransport, Druckwasserversorgung und hydraulischen Pressen und Entzündungsanlagen, Süß- und Salzwassereinpressung in Ölfeldern sowohl in Landanlagen als auch auf Bohrinseln ab

 

Pumpenzylinder mit minimalem Schadraum sind die wirtschaftliche Lösung für die Verpumpung von Flüssiggasen wie Ammoniak, CO2, LNG und LPG. Die Minimierung des  Schadraumes ist eine wesentliche Maßnahme bei der Verpumpung kompressibler Medien, wo der Kompressibilitätsfaktor einen wesentlichen Einfluss auf den volumetrischen Wirkungsgrad der Pumpe nimmt.
Das gilt nicht nur für Prozesspumpen, sondern auch für Reinjektion in Kavernen und Ölfelder.

 

Das Slurry- Pumpenende wurde speziell für den erfolgreichen Hydrotransport von Feststoffen wie Mineralien, Erze, Abraum und Kohle mit Feststoffgewichtsanteilen bis zu 60% entwickelt.

Individuelle, wartungsfreudige Ventile, unkomplizierte Strömungswege innerhalb der Pumpe, synchronisierte Grundringspülung unterhalb der Hauptstopfbuchse sowie eine spezielle, den Anforderungen angepasste Materialauswahl sind einige der Punkte, die zum zuverlässigen Betrieb der Maschine beitragen.
Dieses Grundkonzept, angepasst an die entsprechenden Erfordernisse, erfüllt in hervorragender Weise die Anforderungen, die an Einsatzpumpen in Hydrieranlagen und Kohlevergasungsanlagen gestellt werden.

 

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität und der langlebigen Technologie der Flowserve Plungerpumpen. Für detailliertere technische Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Angebotsabteilung.

 

Beschreibung Bilder unten: Bild 1: Monobloc Bauweise, Bild 2: Sectionalized Polybloc Bauweise, Bild 3: Standard- Pumpenende. 

Downloads